De-la-Buena-Esperanza Perro De Agua Espanol
De-la-Buena-EsperanzaPerro De Agua Espanol

Zuchtgrundsätze

 

Die Zucht erfolgt nach den Zuchtbestimmungen des VDH (Verband für das Deutsche Hundewesen) und des FCI (Federation Cynologique Internationale)

 

Ich züchte nur mit gesunden, wesenstarken Elterntieren.

 

Die Welpen werden im Haus geboren und verbringen dort ihre ersten Lebenswochen. Sie werden an das Alltagsgeschehen gewöhnt (Saubsauger, Haarfön, Türklingel.......). Ebenso lernen sie altersgemäß ihre Umwelt kennen. Dazu gehört der Garten mit Spielzeug, Autofahren, die Pferde uvm.

 

Wenn die Welpen in ihr neues Zuhause umziehen sind sie geimpft, gechipt und entwurmt.

Sie erhalten die vollständigen Papiere des VDH.

 

Ernährung

 

Dies ist ein Thema über das viel geredet und gestritten wird. Es ist ja auch - gerade in der Welpenzeit - ein wichtiges Thema.

 

Meine Empfehlung: folgen Sie ihrem Gefühl.

 

Wenn Sie bei der Fütterung aus dem Sack ein gutes Gefühl haben, dann füttern Sie so. Allerdings gibt es einige Futtermarken die absolut nicht empfehlenswert sind. Hierüber kann ich sie dann beraten.

 

Wenn Sie beim Sackfutter ein schlechtes Gefühl haben, empfehle ich das BARF´ en. Das steht für Biologisch Artgerechte Rohfütterung.

Hier stellt man die Mahlzeit selber zusammen. Sie besteht aus Fleisch, Gemüse, Obst und noch einigem mehr. Man ist hierbei sicher, dass sich im Futter keine Farbstoffe, Geschmacksverstärker und noch eineiges mehr befinden, die nicht in den Hund gehören.  Bei Allergikerhunden ist es oft das Futter das hiflt.

BARFEn ist nicht so schwierig, wie man sich das erstmal vorstellt. Es gibt einige wichtige Grundsätze zu beachten, aber ich empfinde es als easy.

Folgende Literatur kann ich hier empfehlen:

 

Swanie Simon    BARF    (gibt es für den Welpen, den adulten Hund und den Senior)  kostet 5,00€ je Heft

Dieses Buch ist hervorragend dazu geeignet die Grundsätze des BARFens zu verstehen. Sie gibt verständliche, nachvollziehbare Rationenberechnungen und vermittelt Alles, was wichtig ist.

 

Susanne Reinerth    Natural Dog Food  kostet ca. 29,90 €

Diese Buch vermittelt unglaublich viel Detailwissen. Es hat mich am Anfang entmutigt. (Oh Gott ist das kompliziert. Das kann ich nicht.) Ich benutze es jetzt als Nachschlagewerk. (Kann ich zB. Walnüsse füttern? Geht auch Papaya?) Es gibt nichts, was man in diesem Buch nicht nachlesen kann. Einfach toll. Man sollte sich hierbei nur vor Augen führen: der Hund bleibt auch gesund, wenn man keine Alfalfa Keimlinge oder andere exotische Sachen füttert. Es wird, der Vollständigkeit halber, erwähnt.

 

Meine Hunde und auch die Welpen werden mit BARF ernährt. Aber wie gesagt: Folgen Sie Ihrem Gefühl.

Aktuelles

Homepage online

Auf meinen neuen Internetseiten stelle ich mich und meine Hobbys vor.

<< Neues Bild mit Text >>

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Andrea Stephan